Kerstin Prellwitz

Liebe Frau Stoye-Mingers, das versprochene Feedback hat ein bisschen gedauert – aber ich denke, jetzt ist die Zeit, weil sich in den letzten Wochen Einiges bei mir getan hat. Was mir auf Ihrem Seminar groß geworden ist, ist einmal die 90-10 Tatsache, die ich mir sehr zu Herzen genommen habe, sowie die Erkenntnis, dass auch die Personalleiter unsicher sind, was dem Bewerber wiederum eine gewisse Sicherheit gibt.

Aber ausschlaggebend für mich war einfach die Erkenntnis, dass man sich auf ein Gebiet spezialisieren und professionalisieren muss. Da das Studium Bildungswissenschaften sehr breit gefächert ist, kam ich deshalb auf die Idee, mich für Integrationskurse und Lehren mit neuen Medien zu spezialisieren.